Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute
Rathaus Lippertsreute Am Montag, 11. Oktober 2010, fand eine öffentliche Ortschaftsratsitzung statt.

Bericht aus Ortschaftsrat und Ortsverwaltung:

Anmerkung: künftig werden Sie hier die wichtigsten Informationen aus der letzten OR-Sitzung finden, sowie teilweise ergänzende INFOs der Ortsverwaltung/des Ortsvorstehers

Bürgeranfragen
Ein Bürger regt an, den „Bericht aus dem Ortschaftsrat“ fürs Lippertsreuter Blättle ausführlicher zu machen. Nach seinem Empfinden wäre dies noch vor einiger Zeit der Fall gewesen.
OV Mayer ist der Meinung, dass der „Bericht aus dem Ortschaftsrat“ nur eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte aus der OR-Sitzung sein soll und nicht das verfasste Protokoll als solches wiedergeben soll. Gleichwohl ist Mayer für die Anregung dankbar und will weiterhin die wichtigen
Punkte ausführlich erläutern.

Spielplätze Ernatsreute und Lippertsreute
Ein Teil der Spielgeräte für den Spielplatz Ernatsreute wurden geliefert, die restlichen Geräte müssten Ende November geliefert werden. Wenn es die Witterung zulässt, werden in diesem Jahr noch alle Spielgeräte auf dem Ernatsreuter Spielplatz installiert.
Auf dem Spielplatz in Lippertsreute wurden inzwischen ein Volleyballnetz sowie der sogenannte „Tampenswinger“ (eine Art großer Schaukel) aufgebaut. Das vom Ortschaftsrat favorisierte Kombi-Spielgerät von Spessart-Holz konnte zwischenzeitlich bestellt werden. Die von einem Planungsbüro erarbeiteten Pläne zur Realisierung einer großen Hangrutsche liegen vor. Mit ein paar kleinen Änderungswünschen wird dem Plan einstimmig zugestimmt.
Die Baumfällarbeiten wurden mit Rücksicht auf die Planung und die direkte Grenzlage des Baumes/ der Bäume genehmigt. Das gesamte Gremium lobt die aktuelle Planung als äußerst gelungen und als
echten Gewinn für die Grundschule!

Rückblick auf das erste Jahr als Ortsvorsteher
OV Mayer hält kurz Rückschau auf seine „Eingewöhnungsphase“ und zeigt sich mit dem bisherigen Verlauf seiner Tätigkeit, sowie seiner Akzeptanz auf den städtischen Ämtern sehr zufrieden.

Als wichtigste Ergebnisse nennt er:
- Die Realisierung der Beschattung für die Luibrechthalle
- Die symbolische Übergabe der Straße „Im Öschle“ an die Bewohner
- Die laufenden Planungen für die Spielplätze

noch anstehende oder nicht beendete Vorhaben:
- Fertigstellung der UV-Anlage für das Trinkwasser von Lippertsreute, Ernatsreute und auch Bambergen (Vorhaben ist fast abgeschlossen) siehe unten
- Realisierung des Parkplatzes am Ortsausgang – siehe unten
- DSL Versorgung für Lippertsreute und Ernatsreute: Die technischen Voraussetzungen werden noch vor Weihnachten abgeschlossen, die Buchbarkeit von DSL kann sich dann aber noch mal 4-6 Wochen hinziehen.

Nicht ganz optimal empfindet OV Mayer die Situation im Lippertsreuter Rathaus, das nur während seiner telefonisch vereinbarten Sprechstunden geöffnet ist. Das vielfältige, für den Bürger ausgelegte Informationsmaterial kann hier kaum eingesehen werden. Hierfür möchte er gerne eine andere Lösung, zum Beispiel eine Auslage an einem anderen öffentlichen Ort, finden.
Wer hierzu Anregungen hat, evt. eine Idee wo Infomaterial ausgelegt werden könnte (z.B. auch in Ernatsreute), bitte bei OV Mayer melden.
Markus Keller bedankt sich, dass Gottfried Mayer Lippertsreute so engagiert nach außen hin vertritt, obgleich dies von der Gemeindeordnung nicht verlangt wird.

Bekanntgaben / Verschiedenes
- Die Stadt Überlingen stellt einen Antrag über das Tourismusförderprogramm des Landes Baden-Württemberg zum Bau eines neuen Parkplatzes am Ortsausgang von Lippertsreute. Dieser soll vor allem auch Besuchern der Luibrechthalle zur Verfügung stehen.
- Die UV-Anlage für die Trinkwasserversorgung ist eingebaut und kann in Kürze in Betrieb genommen werden. Danach entfällt die Chlorung unseres Trinkwassers!
- Die Entscheidung zu einer Auszeichnung der Bioenergiedörfer steht noch aus.
Jedoch haben sich Studenten aus Rottenburg angeboten ein Konzept zu entwickeln wie der Titel „Bioenergiedorf“ touristisch genutzt werden kann.

Anmerkung: Die Entscheidung ist zwischenzeitlich gefallen. Leider konnte Lippertsreute unter den vielen Bewerbern keinen der mit Preisgeld dotierten ersten drei Plätze erlangen.
In diesem Fall zählt das olympische Motto: Dabei sein ist alles
- Die nächsten Ortschaftsratsitzungen finden am 8.11. und 13.12. statt.
- Als Termin für den Seniorennachmittag ist der 09.12. vorgesehen.

Anfragen der Ortschaftsräte/-rätin
- Markus Keller informiert, dass die Brandschutzeinrichtungen in der Grundschule nicht den aktuellen Anforderungen entsprechen. So müssen Rauchmelder und ein Rauchabzug installiert werden. Ferner muss der Bereich der oberen Klassenzimmer rauchdicht gemacht, und eine
Feuertreppe realisiert werden. (Markus Keller und Wolfgang Braunwarth vertraten OV Mayer bei einem Ortstermin)
- Der OV informiert auf Nachfrage, dass die Erneuerung der Wasserleitungen in Ernatsreute recht aufwendig ist und die Bauarbeiten aufgrund mangelnder Kapazität der Tiefbaufirmen nur schleppend voran gehen.

Samstag, 25. Januar 2020