Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute
Glück auch in gleichem Maße die Mithilfe von Ortschaftsräten, Vereinsvorständen/Mitgliedern, der Blättleredaktion und anderer Gruppierungen, sowie aus der gesamten Bevölkerung! Herzlichen Dank dafür.

Eine große Aufgabe im ablaufenden Jahr lag für uns im Erhalt der ortsnahen Grundschule.
Aufgrund immer weiter sinkender Kinderzahlen war es leider nicht mehr möglich die beiden Standorte Deisendorf und Lippertsreute aufrecht zu erhalten. Die Gebäudegröße der Schule in Lippertsreute und vor allem die Möglichkeit des Sportunterrichts in der Luibrechthalle ließ die Entscheidung schließlich für den Standort Lippertsreute fallen.

Einerseits froh, zumindest einen Standort vorerst aufrecht erhalten zu können, tut es mir und uns für Deisendorf wirklich leid die Schule „verloren“ zu haben. Umso mehr gilt der Dank allen Deisendorfern und vor allem den Eltern der Grundschüler aus Deisendorf, dass sie der Grundschule Lippertsreute-Deisendorf am Standort Lippertsreute weiterhin „die Treue halten“!! Denn nur so haben wir eine Chance, dass zumindest ein Standort noch einige (hoffentlich viele) Jahre erhalten bleibt.

Weitere Vorhaben im Jahre 2010 waren der Einbau einer UV-Anlage in unsere Trinkwasserversorgung, sowie die Erneuerung bzw. Erweiterung der Spielplätze in Ernatsreute und Lippertsreute.
Die UV-Anlage ist in Betrieb und somit kann die Sicherheitschlorung wieder ganz gestoppt werden.
Der Spielplatz in Ernatsreute sollte bis zum Erscheinen dieses Blättles soweit fertig sein.
Die Spielgeräte für die Erweiterung des Spielplatzes an der Grundschule sind bestellt und können im Frühjahr aufgebaut werden.

Im ehemaligen Tankraum der Grundschule konnte mit finanzieller Unterstützung des Fördervereins Lippertsreute sowie mit sehr viel ehrenamtlicher Arbeit durch den Musikverein ein, wie ich meine, toller Raum eingerichtet werden.

Lediglich die DSL Versorgung für Lippertsreute und Ernatsreute bleibt uns als Sorgenkind
noch einige Wochen erhalten. Die Technik kann in diesem Jahr noch fertig gestellt werden. Durch eine interne Prüfsoftware der Telekom wird sich aber die Buchbarkeit der DSL Anschlüsse für die
Haushalte um einige weitere Wochen hinausziehen. Leider, leider!
Da wird die Geduld der mit lahmem Internet geplagten Lippertsreuter ein weiteres Mal auf
die Probe gestellt.
Ich hoffe und wünsche mir sehr, dass dieser Frust bei einer schnellen Internetverbindung dann auch schnell vergessen geht, so dass wir uns nächstes Jahr um diese Zeit schon fast nicht mehr daran erinnern können.

Allen Bürgerinnen und Bürgern sowie allen treuen Lesern des Lippertsreuter Blättles
wünsche ich eine schöne Adventszeit, frohe und glückliche Weihnachten und alles Gute
im neunen Jahr.

Ihr jetzt schon nicht mehr ganz neuer Ortsvorsteher

 

Samstag, 25. Januar 2020