Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute

Rathaus Lippertsreute

Am 16.04.2012 fand eine öffentliche Ortschaftsratssitzung im Rathaus in Lippertsreute statt. Gottfried Mayer eröffnet die Sitzung um 20:00 Uhr und begrüßt alle Anwesenden.

 

Bürgeranfragen

  • Eine Bürgerin berichtet, dass bei einer Inspektion der Abwasserkanäle in der Kreuzstraße ein starker Rattenbefall vorhanden sei. OV Mayer will dies weiterleiten.
  • Nach Straßenbauarbeiten ist in der Kreuzstraße ein Absatz, der nicht mit Warnschildern versehen und für Kinder gefährlich ist.
  • Ein Bürger bemängelt die mangelhafte Ausschilderung des Wallfahrtsorts „Maria im Stein“ sowie der Aussichtspunkte Schellenberg oder Bolzenbohl. OV Mayer will dies prüfen, gibt aber zu bedenken, dass durch weiterreichende Ausschilderungen auch immer Anwohner betroffen sind.


Antrag auf Baugenehmigung FlSt.-Nr.423, 427 und 422; Bamberger Str. 41; Anbau Gastraum und Nebenflächen, Abbruch Wirtschaftsgebäude und Hühnerstall
Da noch Stellungsnahmen von Trägern öffentlicher Belangen ausstehen, hat der Bauausschuss den Antrag noch nicht beraten.
Grund hierfür ist eine Abweichung der Baugrenzen von den zuletzt eingereichten Planungen um 3 Meter. Unter dem neuen Gastraum entsteht eine Garage für das „Apfelbähnle“.
Ferner sind Stellplätze für vier Omnibusse entlang der Straße und 13 zusätzliche PKWStellplätze
vorgesehen.
Das Gremium sieht noch immer die Lage der Bus-Stellplätze auf der der Gastwirtschaft gegenüber liegenden Straßenseite als problematisch an. Hier soll nochmals erfragt werden, ob keine andere Lösung denkbar wäre, oder die Parkflächen so großzügig gestaltet werden können, dass ein gefahrloses Ein- und Aussteigen möglich ist.
Auch der Ortschaftsrat will die ausstehenden Stellungsnahmen abwarten, bevor er über den Antrag abstimmt. Gibt es jedoch von anderer Seite keine Einwände gegen die vorliegende Planung, will auch das Gremium den Antrag bewilligen.

Kenntnisgabeverfahren auf FlSt.-Nr. 143/10 Am Schellenberg 5, Neubau Wohnbau
mit Garage
Da sich seit der Bauvoranfrage keine Planungsänderungen ergeben haben, ist keine erneute Abstimmung notwendig.
Das Gremium hat keine Einwände gegen die Kenntnisgabe.

Bekanntgaben / Verschiedenes

  • OV Mayer verliest ein Dankesschreiben der Stadt Überlingen für die Mithilfe der Lippertsreuter Bürger bei der „Waldputzete“ und bedankt sich bei Siegfried Hanßler für die Federführung.
  • In den nächsten Tagen beginnt die Sanierung des Grundschuldaches und der Dachentwässerung. In diesem Zug soll versucht werden, den Eingangsbereich des KLJB-Raumes neu zu befestigen.
  • Der Photovoltaikmarkt ist derzeit schwer einzuschätzen, deshalb soll das Thema Bürgersolardach noch etwas aufgeschoben werden.


Anfragen der Ortschaftsräte

  • Eine Lösung für die Aufgaben, die derzeit Hugo Maier übernimmt, ist noch nicht gefunden. Ein Gesprächstermin mit der Stadtverwaltung hierzu steht noch aus.
  • Der Parkplatz in Ernatsreute neben dem „Bolzplatz“ ist inzwischen zwar angelegt, jedoch nicht sauber abgegrenzt und befestigt.


Die nächste Ortschaftsratssitzung findet am 14.05.2012 statt.

 

Montag, 22. Oktober 2018