Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute

Rathaus Lippertsreute

Am 12.11.2012 fand eine öffentliche Ortschaftsratsitzung im Rathaus in Lippertsreute statt.
Gottfried Mayer eröffnete die Sitzung um 19:00 Uhr und begrüßte alle Anwesenden. Er gratulierte Siegfried Hanßler zum Geburtstag.

Bauplatz- / Baugebietentwicklung in Lippertsreute
OV Mayer erläuterte kurz, weshalb dieser Punkt auf der Tagesordnung steht. Da Planungen für Baugebiete oft lange Zeit in Anspruch nehmen und ein großer Teil der Bauplätze „Am Schellenberg“ bereits verkauft und teilweise bebaut sind, sei es sinnvoll, sich rechtzeitig Gedanken über die Zukunft zu machen.
Das Gremium stimmte überein, dass langfristige Entwicklungsmöglichkeiten geschaffen werden müssen, um für junge Familien attraktiv zu bleiben. Hierfür sollen alle Möglichkeiten vom Stadtplanungsamt geprüft werden und gegebenenfalls bei privaten Eignern nachgefragt werden.

Genehmigung Protokoll
Die Protokolle vom 8. Oktober wurden genehmigt.

Bekanntgaben / Verschiedenes
- Der Ortschaftsrat wurde zur Amtseinsetzung von Sabine Schöllhorn als Schulleiterin der Grundschule Lippertsreute am 15. November eingeladen.
- Am 7.12. findet der alljährliche Seniorennachmittag in der Luibrechthalle statt.
- Die nächste OR-Sitzung findet am 10. Dezember statt.

Anfragen der Ortschaftsräte
- Der Feldweg zum „Bolzenbohl“ ist durch die starken Regenfälle ausgewaschen und muss instand gesetzt werden. Dies ist bei der Stadt bekannt und wird erledigt.

Ein nicht alltäglicher Tagesordnungspunkt stand am Ende dieser Sitzung:
Die Verabschiedung von Hugo Maier nach fast 20 Jahren im Dienste der Stadt Überlingen und dabei hauptsächlich für Lippertsreute
. Zu diesem Punkt sind Herr Hugo Maier und die Mitglieder des Fördervereins zum Gremium gestoßen.

Gottfried Mayer begrüßte Hugo Maier und alle Anwesenden. Dazu zählen etliche Vereinsvorstände, die beiden Ortsvorsteherinnen a.D. Traudl Keßler und Ancilla Starosta, sowie der Lippertsreuter Stadtrat Peter Vögele.

Gottfried Mayer bedankte sich bei Hugo Maier für seine geleistete Arbeit und sein Engagement. Hugo Maier habe seine Arbeit immer mit Herzblut und auf seine ganz persönliche Art verrichtet. Er war im ganzen Dorf tätig und hat stets einen guten Draht zu den örtlichen Vereinen und Bürgern gehabt und sich oft über seine Arbeitszeit hinaus eingebracht. Er habe sich weniger wie ein städtischer Angestellter, als mehr wie ein echter Lippertsreuter verhalten.
Hugo Maier hat sich sowohl um die Luibrechthalle, die Grundschule und den Friedhof, den Winterdienst und die öffentlichen Grünflächen, als auch um die Wanderwege und den Wallfahrtsort „Maria im Stein“ gekümmert.
Ortsvorsteher Gottfried Mayer überreichte Hugo Maier für seine Frau und natürlich auch für sich selber einen schönen Blumenstrauß und symbolisch einen Gutschein für 1 Jahr „Lippertsreuter Blättle“. Dies hat sich Herr Maier gewünscht, da er das „Dorfblättle“ in Tüfingen nicht bekommt.
Mayer wünschte ihm einen schönen Ruhestand und freut sich auf seine zukünftigen Besuche beim Lippertsreuter Dorffest. Hugo Maier bedankte sich für die Anerkennung und verwies auf seinen eigenen kleinen Bericht im Blättle, in dem er die 19 1/2 Jahre seiner Tätigkeit in Lippertsreute Revue passieren lässt.
Er wird auch in Zukunft öfters in Lippertsreute vorbeischauen und freut sich zu sehen, dass es auch ohne ihn weitergeht.
Der Präsident des Narrenvereins Andreas Schairer überreichte ihm noch eine VIPEintrittskarte zu den Veranstaltungen der Lippertsreuter Fastnacht inklusive freiem Essen und Trinken.

 

Der Ortsvorsteher Gottfried Mayer beendete die öffentliche Sitzung um 20:16 Uhr.

Sonntag, 08. Dezember 2019