Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute

ARD-News

tagesschau.de
  1. Die Türkei hat angekündigt, mutmaßliche IS-Anhänger in ihre Heimatländer abzuschieben. Es wird erwartet, dass in dieser Woche auch mehrere deutsche Staatsbürger heimkehren müssen. Was genau passiert dann? Von Christoph Kehlbach.
  2. Die Türkei schiebt IS-Kämpfer ab - aber das klappt nicht immer: Einer von ihnen ist im Grenzgebiet zu Griechenland gestrandet. Das Problem: Weder Ankara noch Athen wollen ihn aufnehmen. Von Karin Senz.
  3. Rund 1500 Flüge musste die Lufthansa in der vergangenen Woche streichen. Das droht nun vorerst nicht mehr. Die Airline und die Gewerkschaft UFO haben sich im Tarifstreit auf ein Schlichtungsverfahren geeinigt.
  4. Die Linksfraktion im Bundestag wird künftig von Amira Mohamed Ali und Dietmar Bartsch geleitet. Bartsch war erneut zur Wahl angetreten, die niedersächsische Bundestagsabgeordnete Mohamed Ali dagegen ist ein neues Gesicht.
  5. Kanzlerin Merkel hat die Grundrente verteidigt. Das Thema sei ihrer Partei schon länger wichtig gewesen, sagte sie. Hätte man es jetzt nicht umgesetzt, mache man sich lächerlich. Das sieht nicht jeder in der Fraktion so.
  6. Die Krankenkassenbeiträge für Betriebsrentner sollen ab Januar gesenkt werden. In der Summe geht es um einen Milliardenbetrag. Damit wird ein Grundsatzbeschluss des Koalitionsausschusses vom Sonntag umgesetzt.
  7. In der Vergangenheit hatte es oft Proteste gegeben, doch heute blieb es ruhig: Hunderte Rekruten haben in Berlin ein öffentliches Gelöbnis abgelegt. Das Verteidigungsministerium wollte damit ein Zeichen setzen.
  8. Tausende Arztpraxen mussten bis Ende Juni an das Gesundheitsdaten-Netzwerk angeschlossen werden. Viele davon sind nur ungenügend geschützt. Einige Praxen wurden bereits gehackt. Von J. Klofta, K. Kampling, A. Ruprecht.
  9. Das Justizopfer Gustl Mollath und der Freistaat Bayern haben sich im Streit um Entschädigung für die Einweisung in der Psychiatrie gütlich geeinigt. Der Freistaat zahlt 600.000 Euro - ohne eine Schuld anzuerkennen.
  10. 15 Tage lang kein Essen, kein Geld, kein Schlafplatz: Damit bestrafte der Leiter einer belgischen Flüchtlingsunterkunft einen Minderjährigen. Dieser hatte sich geprügelt. Die Strafe ist laut EuGH-Urteil unverhältnismäßig.
Dienstag, 12. November 2019