Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute

ARD-News

tagesschau.de
  1. Spanien will alle Unternehmen schließen, die "nicht lebenswichtig" sind. In Italien starben seit Beginn der Pandemie mehr als 10.000 Infizierte. Weltweit werden mehr als 600.000 Infektionen gemeldet. Alle Entwicklungen im Liveblog.
  2. In Italien gibt es weltweit die meisten Tote durch das Coronavirus: Das Land meldet jetzt 10.023 Tote. Gleichzeitig verlangsamt sich aber die Zahl Neu-Infizierter. In Spanien dagegen stieg die Zahl neuer Fälle weiter massiv an.
  3. Mehr als 100.000 Fälle - in keinem Land der Welt gibt es so viele Corona-Infizierte wie in den USA. Die Kliniken sind überlastet, die Menschen bangen um ihre Jobs. Was macht Präsident Trump? Von Torsten Teichmann
  4. Die Bundeswehr hat sechs schwerstkranke Covid-19-Patienten aus Norditalien nach Deutschland geflogen. Inzwischen bereitet sich die Bundeswehr auf weitere Transporte von Patienten vor.
  5. Viele Geschäfte sind derzeit auf Behördenanweisung geschlossen. Einige große Handelsketten wie Adidas oder Deichmann wollen deshalb keine Miete mehr zahlen. "Unanständig" und "unsoldidarisch" sei das, meint die Bundesregierung.
  6. Die Corona-Krise trifft auch die Mittelständler hart: Viele Firmen stehen mit dem Rücken zur Wand. Verbände kritisieren, dass bei vielen Unternehmen die Hilfe nicht ankommt. Der Wirtschaftsminister versucht zu beschwichtigen.
  7. Seit Jahren kämpfen Ermittlungsbehörden gegen Betrug bei Abrechnungen in der Pflege. Experten gehen davon aus, dass die schwarzen Schafe der Branche ihr Treiben in der Corona-Krise noch ausbauen. Von A. Meyer-Fünffinger.
  8. In einem Wolfsburger Pflegeheim sind zwölf Bewohner an den Folgen einer Coronavirus-Erkrankung gestorben. Niedersachsens Sozialministerin Reimann äußerte sich bestürzt über die hohe Zahl der Todesfälle.
  9. Mit einer persönlichen Nachricht hat sich Kanzlerin Merkel aus der häuslichen Quarantäne gemeldet. Sie dankte den Deutschen, bat um Geduld und warnte vor Forderungen nach gelockerten Maßnahmen. Doch die werden lauter.
  10. Das Coronavirus hat viele Touristen erwischt, die in Tirol im Skiurlaub waren. Haben die Behörden die Gefahr verschwiegen, um weiter Profit zu machen? Diese Frage treibt Betroffene um. Stephan Ozsváth über ihre Pläne einer Sammelklage.
Samstag, 28. März 2020