Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute

Am Mo. 13.02.2017 fand eine öffentliche Ortschaftsratssitzung im Rathaus statt ...

Am 9. Januar fand eine OR-Sitzung statt...

Spechstunde ovAnlage eines Stillgewässerbiotops durch die Heinz Sielmann Stiftung
OV  Mayer  informiert  die  Anwesenden  anhand  einer  Präsentation  über  das  Vorhaben  der  Heinz  Sielmann  Stiftung  ein Weiherbiotop  südlich  Hof-Neuhaus  zu  realisieren.  Anhand dieser  Präsentation  wurde  bereits  der  Stadtrat  über  das  Vorhaben  informiert  und  hat  daraufhin  beschlossen  das  Projekt planungstechnisch weiter zu verfolgen und zu unterstützen. Der Ortschaftsrat hat bereits in nichtöffentlicher Sitzung über diese Projekt beraten und ebenfalls sein grundsätzliches Einverständnis zur Projektierung gegeben.
Die  derzeitige  Planung  sieht  die  Anlage  eines  1,5  ha  großen Stillgewässers  auf  einer  ca.  4  ha  großen  Feuchtwiese  vor. Wenn möglich soll ein öffentlicher Zugang ähnlich wie bei anderen Sielmann-Weihern geschaffen werden. Erste Gespräche mit  dem  Flächeneigentümer  haben  bereits  stattgefunden und dieser wäre bereit die Fläche im Tausch gegen eine vergleichbare  Fläche  zu  tauschen.  Die  Stadt  Überlingen  würde dann das Grundstück in das Projekt einbringen und die Heinz
Sielmann Stiftung das Biotop realisieren und finanzieren. Die dadurch  entstandenen  Ökopunkte  würden  dann  der  Stadt zum  Kauf  angeboten.  Eine  Realisierung  könnte  laut  Zeitplan bereits im Winter 2017/18 stattfinden.
Mayer lobt die Planung, bittet aber gleichzeitig um Verständnis,  dass  die  Lippertsreuter  Bürger  erst  spät  und  dann  durch die Presse über das Projekt informiert wurden. Als Grund liege darin, dass eine zu frühe Veröffentlichung, Planungen und
Grundstücksverhandlungen gefährden können.
Die Präsentation ist im Ratsinformationssystem auf www.ueberlingen.de einsehbar. Dort auf „Politik und Verwaltung“ und dann auf Punkt „Aktuelle Meldungen“.

Grundschule Lippertsreute-Deisendorf / Schulentwicklungsplan
Mayer  nennt  den  aktuellen  Stand  der  Grundschule  mit  den kombinierten Klassen 1-2 und 3-4 eigentlich recht stabil und gut etabliert. Leider ist die Lehrerin der Klasse 3-4 seit längerem erkrankt und kann vermutlich nur stundenweise wieder
einsteigen.  Daher  werden  die  Schüler  der  3-4  derzeit  mit  einem  Sonderbus  an  die  Burgbergschule  gefahren  und  dort in  anderen  Klassen  mitunterrichtet.  Die  Eltern,  vor  allem  der 4-Klässler  sehen  ein  Wechsel  zurück  nach  Lippertsreute  im  
laufenden Schuljahr verständlicherweise eher kritisch, zumal ein Lehrerersatz zurzeit nicht in Aussicht ist.
Ein großes Problem an dieser Lage ist, dass die verbleibende Lehrerin  die  meiste  Zeit  allein  für  die  Kinder  verantwortlich ist, so Mayer. Zu diesem Thema hat die Elternschaft eine Stellungnahme  bezüglich  der  Rechtlichen  Lage  von  Schulamt  
und  Stadt  eingefordert.  Hierzu  gibt  es  bislang  keine  zufriedenstellende Aussage.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         Seite                                                                                                                                                                     3
Obwohl   der   aktuelle   Schulentwicklungsplan   deutlich   die sinkenden   Schülerzahlen   der   letzten   Jahre   dokumentiert weist  Mayer  auf  die  recht  starken Jahrgänge  2009  bis  2014 hin.  In  diesen  Jahrgängen  ist  Lippertsreute  derzeit  Spitzen-
reiter  unter  allen  Überlinger  Teilorten.  So  betrachtet  sieht Mayer  hier  keinen  Grund  am  Fortbestand  der  Grundschule zu  zweifeln.  Des  Weiteren  nennt  er  die  aktuelle  Situation  im Kinderhaus  nach  dem  Umbau  sehr  erfreulich,  wenn  gleich  
die   Wegeaufsicht   zwischen   Schule   und   Nachmittagsbetreuung  im  Kinderhaus  noch  immer  nicht  funktioniert.  Hier soll weiter mit der Stadtverwaltung verhandelt werden.      
Hendrik  Wocher  –  Elternsprecher  der  Grundschule  –  erhält das Wort und informiert, dass durch bessere Bewerbung des Schulkonzeptes  und  eine  verstärkte  Zusammenarbeit  mit dem  Kinderhaus  versucht  werden  soll,  Kinder  aus  anderen Orten für die Grundschule zu gewinnen und damit der Fort-
bestand der Schule gesichert werden soll.
Zum  Thema  Lehrerversorgung  nennt  OR  Kochendörfer  die Möglichkeit  auch  in  Eigeninitiative  Lehrkräfte  für  Lippertsreute  zu  begeistern,  die sich  dann  hierher versetzen lassen  
können.

Bekanntgaben Verschiedenes
1. Die Beantragung für Mittel aus dem LGS+ Programm soll in  den  ersten  Wochen  2017  erfolgen.  Zusätzlich  sollen im Frühjahr an verschiedenen Stellen Blumenwiesen ge-
sät werden und an mehreren Stellen im Dorf neue Sitzgelegenheiten in Zusammenarbeit mit dem Verschönerungsverein entstehen.

2. OR  Schmeh  informiert  über  die  Tätigkeit  der  Arbeitsgruppe  „Wasserversorgung“  und  den  erarbeiteten  Fragenkatalog.   Die   hier   aufgeführten   Punkte   sollen   im   
Gespräch  mit  den  Stadtwerken  und  dem  Landratsamt geklärt werden.

3. OR Keller informiert, dass inzwischen die Lüftung in der Luibrechthalle ordnungsgemäß funktioniert und im Behinderten-WC ein Wickeltisch installiert wurde.

4. OV Mayer informiert, dass die Gläserschränke für die Luibrechthalle sowie zwei mobile Thekenelemente bestellt sind.
Die nächste OR-Sitzung findet am Mo. 13.02.2017 statt.


Im Dezember traf sich der Ortschaftsrat am So. 11.12.16 im Gasthaus Adler in Lippertsreute zum Jahresabschluss...

Am Mo. 14.11.2016 fand eine öffentliche Ortschaftsratssitzung im Rathaus statt ...

Am Mo. 18.07.2016 fand eine öffentliche Ortschaftsratssitzung im Rathaus statt ...

Am Mo. 13.06.2016 fand eine öffentliche Ortschaftsratssitzung im Rathaus statt ...

Am Mo. 11.04.2016 fand eine öffentliche Ortschaftsratssitzung im Rathaus statt....

Am Mo. 14.03.2016 fand eine öffentliche Ortschaftsratssitzung im Rathaus statt....

Am Mo. 15.02.2016 fand eine öffentliche Ortschaftsratssitzung im Rathaus statt.....

Am Mo. 11.01.2016 fand eine öfentliche Ortschaftsratssitzung Im Rathaus statt....

Mittwoch, 29. März 2017