Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Herzliche Willkommensgrüße aus Lippertsreute

Geschichte

Im Jahr 1938 wurde der Kindergarten Lippertsreute, der damals noch im Rathaus untergebracht war, erstmals erwähnt. 1968 zog die Einrichtung ins alte Schulhaus um.

Die gemütliche Atmosphäre des Schulhauses bietet allen Kindern ein familiäres Miteinander in unserem idyllischen Ort.

 

kikabild01

 

Wir stellen uns vor

Die Kinder werden in zwei Gruppen von jeweils zwei Erzieherinnen betreut:

In der Krippe mit bis zu 10 Kindern im Alter von 1-3 Jahre

und der Regelgruppe Kindern im Alter von 3-6 Jahren

 

kikabild02

Krippe Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch, Freitag

7.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag

7.30 Uhr bis 14.30 Uhr

 

Kindergarten

Öffungszeiten Regelgruppe:

Montag, Mittwoch, Freitag:

7.30 Uhr bis 13.00 Uhr

Dienstag und Donnerstag:

14.00 Uhr bis 16.30 Uhr

 

Verlängerte Öffnungszeiten

Montag und Mittwoch          
7.30 - 14.00 Uhr
Dienstag und  Donnerstag  
7.30 - 16.30 Uhr

Freitag                             
7.30 - 13.00 Uhr


Busbeförderung von den Teilorten:

Wackenhausen, Bambergen, Deisendorf, Ernatsreute. Abhol- Bringzeit ist durch pädagogisches Personal gegeben.

 

Wir bieten in der Krippe:

- ein täglich selbstgemachtes Frühsück

- wöchentliches gemeinsames Kochen

- ein tächliches warmes Mittagessen

- anschließende Möglichkeit zum Schlafen

- einen täglichen Spaziergang zu
  nahegelegenen Bauernhöfen oder Wiesen 
  zum Toben

- einen Turntag in der Turnhalle

- altersentsprechende Projekte und  
  Angebote

 

Pädagogische Inhalte

Das ist uns wichtig:

Ein zuverlässiges Betreuungs-, Bildungs- und Erziehungsangebot, das durch laufende Fortbildungen des Teams vertieft und erweitert wird.

Die ganzheitliche Förderung des Kindes steht bei uns im Vordergrund

...und im Kindergarten:

- täglich warmes Mittagessen

- gezielte Sprachförderung, Mathematik,
  Bewegung

- spezielle Vorschulerziehung
  (im letzten Kindergartenjahr)

- Englisch (feiwillig)

- Naturerfahrung durch Spaziergänge

 

 

 

 

Partner

 

Stadtverwaltung Überlingen

Kinderbetreuungseinrichtungen

Erziehungsberatungsstellen/ Frühförderstelle

Landratsamt/ Jugendamt

Fachschulen

Kirchen

Kinderärzte

Zahnärzte

Örtliche Vereine und Behörden

Träger

Stadt Überlingen

Adelheid Hug

Jugend, Schule und Sport

 

Tel: 07551/ 991020

Fax: 07551/991029

E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt/Ansprechpartner

Städtischer Kindergarten Lippertsreute

 

Rita Ettrich, Leiterin des Kindergartens

Hauptstrasse 32

 

88662 Überlingen

Tel: +49 7553 7177

Fax: +49 7553  917362

E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!






 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neu! Krippe ab 01. September 2010

 

 

Der Kindergarten Lippertsreute ist eine städtische Einrichtung und besteht ab September 2010 aus  einer Regelgruppe und einer Gruppe für Krippenkinder ab 1 Jahr.  Beide Gruppen werden von jeweils zwei Erzieherinnen betreut.  Dabei steht es den Eltern offen, die Einrichtung für  ihr Kind an 2, 3, 4 oder 5 Tagen in der Woche bei unterschiedlichen Gebührensätzen  in Anspruch zu nehmen. Seit Januar 2010 werden folgende


Öffnungszeiten angeboten:

Montag bis Freitag 730 – 1300 Uhr und
Dienstag 1400 – 1630 Uhr

 

Diese Öffnungszeiten wurden nach einer Elternbefragung eingeführt und können bei entsprechendem Bedarf erneut geändert werden.

 


Ein Busverkehr Bambergen, Ernatsreute, Deisendorf – Lippertsreute

findet täglich statt:
von Bambergen, Ernatsreute, Deisendorf nach Lippertsreute ca. 8.00 Uhr
von Lippertsreute nach Bambergen, Ernatsreute um 11.58 Uhr und 12.38 Uhr
von Lippertsreute nach Deisendorf um 12.38 Uhr
Die Kinder werden von einer Erzieherin am Bus abgeholt bzw. zum Bus gebracht!

 

Der Kindergarten verfügt außer den beiden Gruppenräumen über einen „Rückziehraum“ mit entsprechender Ausstattung zum Ruhen oder Bücher blättern etc. Der großflächig angelegte Garten ist mit altersentsprechendem Spielgerät, sowie großem Fuhrpark und einem Bauwagen, der als Werkstätte eingerichtet ist, ausgestattet.

Zusatzprojekte:

Für die Vorschüler finden Schnupperstunden in der Grundschule Lippertsreute statt.
Es wird wöchentlich ein externer Englischunterricht auf freiwilliger Basis angeboten.
Momentan läuft das Projekt „Gartenland in Kinderhand – ein Garten für die Kita“ von der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg. Hierbei wird ein Kräuter- und Gemüsegarten zusammen mit den Kindern angelegt. Mehrere Hochbeete wurden mittels Elternhilfe und tatkräftiger Unterstützung der Kinder erstellt. So können die Kinder um die Beete herumgehen und gemeinsam die Pflanzen säen, bzw. einpflanzen, gießen, pflegen und beim Gedeihen beobachten. Hierbei werden wichtige soziale Verhaltensweisen geübt: Verantwortung zu übernehmen, im Team zu arbeiten und sich in Geduld zu üben. Auch werden die Kinder erneut mit den Grundlagen gesunder Ernährung vertraut gemacht. (Im Frühjahr letzten Jahres lief das Projekt der Landesstiftung „lecker essen und trinken“ zur Förderung einer gesundheitsbewussten Ernährung.) Die Kinder genießen nun zum Beispiel Erdbeeren und Erbsen aus dem eigenen Garten.

 

 

Kindergarten Lippertsreute
Hauptstraße 32
88662 Überlingen
Telefon 0 75 53 / 71 77
Telefax 0 75 53 / 91 73 62
e-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

850Jahre Lippertsreute - ProgrammProgramm zur 850 Jahr-Feier in Lippertsreute...

Lippertsreute und Umgebung


Die Gemeinde Lippertsreute ist ein Teilort der Stadt Überlingen, ca. 5,5 km nordöstlich am Westrand des Salemer Tal gelegen. Zu Lippertsreute gehören das Dorf Ernatsreute, der Weiler Wackenhausen, die Bruckfelder Mühle und andere markante Einzelhöfe; die Gemarkungsfläche umfasst ca. 684 ha.


Ein erster urkundlicher Hinweis auf eine Besiedlung erscheint in einem Schirmbrief des St. Stephansstift in Konstanz aus dem Jahre 1158. Nach einigen Besitzerwechseln im Verlauf der Geschichte, u.a. waren die Herren von Bodman und die Deutschordenkommende Mainau Besitzer der Ortschaft, wurde Lippertsreute im Jahre 1805 badisch. Ernatsreute wurde 1924, Hagenweiler 1928 und die Steinhöfe 1954 eingemeindet.

Im Rahmen der Verwaltungsreform wurde die vormals selbstständige Gemeinde Lippertsreute am 01.04.1972 in die Stadt Überlingen eingegliedert.









Die Gemeinde Lippertsreute ist ein Teilort der Stadt Überlingen, ca. 5,5 km nordöstlich am Westrand des Salemer Tal gelegen. Zu Lippertsreute gehören das Dorf Ernatsreute, der Weiler Wackhausen, die Bruckfelder –Mühle und andere markante Einzelhöfe; die Gemarkungsfläche umfasst ca. 684 ha.

 


Lageplan von Lippertsreute

 


Umgebung von Lippertsreute

  • um eine detaillierte Übersicht von Lippertsreute und Umgebung (Strassen und wichtige Verbindungen) zu erhalten klicken Sie einfach das nebenstehende Logo an.
  • Zur Anzeige der interaktiven Karte von Lippertsreute öffnet sich ein  neues Browser-Fenster.
  • mit den Tasten [+] und [-] lassen sich die Bereiche der interaktiven Karte beliebig zoomen !

 

  alt


Über Google Maps können Sie in die Karte hinein- und herauszoomen sowie den Routenplaner beauftragen Ihre Route nach Lippertsreute zu berechnen.
Die Bedienung erklärt sich von alleine.


Größere Kartenansicht

 

Goldmedaille





Im Jahre 1995 erhielt Lippertsreute die Goldmedaille im Landes-Wettbewerb „UNSER DORF SOLL SCHÖNER WERDEN".

 

medaille_detail
Unsere damalige Ortvorsteherin
Ancilla Starosta empfängt in Stuttgart die Goldmedaille für den Landes-Wettbewerb „UNSER DORF SOLL SCHÖNER WERDEN".

Das Dorf hat seinen ländliche Charakter in vorbildlicher Weise bewahrt und zwei Drittel der Gemarkungsfläche als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.
Darüber hinaus ist das Engagement und Zusammengehörigkeitsgefühl der Bewohner beeindruckend, was insbesondere in einem regen Vereinsleben zum Ausdruck kommt. Außerdem erhielt Lippertsreute auch den Sonderpreis des Landesverkehrsverbandes Baden-Württemberg für vorbildliche Leistungen auf dem Gebiet des Fremdenverkehrs.




Seit 2004 darf sich Lippertsreute
zudem
mit dem Prädikat
ERHOLUNGSORT
schmücken.
Erholungsort Lippertsreute
Das neue Logo vom Erholungsort
Lippertsreute.
Die Kapelle Maria im Stein
Die Kapelle Maria im Stein


Der Weg zur Kapelle Der Wanderweg zur Kapelle
Der über 500 Jahre alte Wallfahrtsort Maria im Stein liegt im herrlich gelegenen Naturschutzgebiet Aachtobel, ein schluchtenförmiges Tal, das nur durch einen Wanderweg erschlossen ist. Ihr größte Blüte erlebte der Wallfahrtsort im 18 Jahrhundert. Aus der ganzen Region strömten damals die Pilger zum Gnadenbild der "Trösterin der Betrübten". Zahlreiche Votivtafeln zeugen von gefundener Hilfe durch die Gebete zur Gnadenmutter.


Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde die Wallfahrtstätte aufgehoben und das Gnadenbild kam in die Pfarrkirche nach Lippertsreute, wo es weiter verehrt wurde. Der Gedanke, die Gedenkstätte wieder zu errichten wurde aber nie aufgegeben und so wurde nach dem 2. Weltkrieg wieder eine Kapelle errichtet, die heute wieder vielbesucht ist. 

Der Monat Mai ist heute die Hauptwallfahrtszeit aber auch bis in den Oktober hinein finden Wallfahrts-
messen und Andachten statt.




 

NVL internetFasnet 2017 - Rückblick

Bilder und Youtube-Videos
unserer Fasnet !

Schaut doch einfach mal rein !

Euer Webmaster

Die Lippertsreuter Glocken

GlockeAuf den Internetseiten der Erzdiöze Freiburg kann man jetzt unsere Glocken hören !
Jede einzelne Glocke kann man ansteuern.
Schaut einfach mal rein - wirklich sehr interessant.

Zu den Lippertsreuter Glocken

Mittwoch, 29. März 2017