Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute

ARD-News

tagesschau.de
  1. Niemand bezweifelt, dass die SPD heute Gesprächen mit der Union zustimmen wird. Im Januar könnte es losgehen - bis dahin sollen die Sozialdemokraten sich vom harten Nein zu einer neuen GroKo lösen und dann viel herausholen. Von Sabine Müller.
  2. Vor einer Woche noch lehnte eine Mehrheit der Deutschen eine Große Koalition ab. Doch nun bewerten 61 Prozent der Wahlberechtigten eine mögliche Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD sehr gut oder gut. Bereits seit zwei Monaten steigt die Zustimmung spürbar an.
  3. Die CSU steht vor einem interessanten Experiment: Nach dem zermürbenden Machtkampf Seehofer/Söder sollen auf dem Parteitag alle Geschlossenheit demonstrieren - als wäre nichts gewesen. Die beiden Alphatiere dürften das schaffen. Die Basis auch? Von Sebastian Kraft.
  4. Zu Hause in Bayern regiert die CSU seit Jahrzehnten unangefochten - und auch in der Bundespolitik ist sie ein gewichtiger Faktor. Stephan Lenhardt über die Gründe für den Einfluss fern der Heimat, den "Geist von Kreuth" und eine fast pausenlose absolute Mehrheit.
  5. Die EU erwägt zum ersten Mal in ihrer Geschichte ein Rechtsstaatsverfahren gegen ein Mitgliedsland. Wegen der geplanten Justizreform will es die Kommission gegen Polen einleiten. Die EU sieht in dem Land die Unabhängigkeit der Justiz in Gefahr.
  6. Der geordnete Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union rückt näher. Die Staats- und Regierungschefs der EU wollen grünes Licht für den nächsten Teil der Verhandlungen geben. Die Zeit drängt, denn noch immer sind viele Fragen offen. Von Sebastian Schöbel.
  7. Seit Jahren ist die Europäische Union in der Flüchtlingspolitik uneinig - beim Gipfel in Brüssel ist die offene Spaltung der Staaten in Ost und West erneut deutlich geworden. Im Streit über die Asylpolitik haben sich die Standpunkte laut Bundeskanzlerin Merkel nicht verändert.
  8. Es stehen im Streit über die EU-Flüchtlingsverteilung wenige Staaten gegen die Mehrheit - und diese darf nicht einknicken. Sie darf nicht zulassen, dass sich osteuropäische Länder vor der Verantwortung drücken, meint Karin Bensch. Notfalls muss Geld als Druckmittel herhalten.
  9. Rund 50 Jahre hat es gedauert, bis VW sich zu seiner Zusammenarbeit mit der brasilianischen Militärdiktatur bekannt und dafür entschuldigt hat. Eine Untersuchung des Konzerns beleuchtet die Geschehnisse, doch die Opfer verlangen mehr. Von Ivo Marusczyk und Stefanie Dodt.
  10. Seit Monaten rumort es im europäischen Luftfahrtkonzern - nun hat Airbus einen Wechsel seines Top-Managements bekannt gegeben. So tritt Enders im Frühjahr 2019 als Airbus-Chef ab. Auch Geschäftsführer Brégier geht, er wird bereits Anfang 2018 ersetzt.
Freitag, 15. Dezember 2017