Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute

ARD-News

tagesschau.de
  1. US-Präsident Trump will heute den Klimaschutzplan seines Vorgängers Obama teilweise aufheben - per Dekret. Widerstand von der Umweltschutzbehörde hat er dabei nicht zu erwarten. Obamas Pläne sollten die Abkehr von fossilen Brennstoffen einläuten. Von R.Büllmann.
  2. Keine Anwesenheitslisten, doppelte Abrechnung, Unterricht in der Kantine: Der Rechnunghof hat die von der Arbeitsagentur angebotenen Deutschkurse für Flüchtlinge im Jahr 2015 scharf kritisiert. Vorwurf: Verschwendung. Von K. Erdmann, E. Weydt und P. Hornung.
  3. Die Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot. Die 72-Jährige sei in der Nacht in einem Münchner Krankenhaus gestorben, teilte ihr Management mit. Die Künstlerin, die ihre größten Erfolge in den 1960er-Jahren feierte, war auch international bekannt.
  4. Erneut sind abgelehnte Asylbewerber von Deutschland nach Afghanistan abgeschoben worden - am frühen Morgen erreichte das Flugzeug mit 15 Männern an Bord Kabul. Nach wie vor sind die Abschiebungen in das krisenzerrüttete Land umstritten.
  5. Drei Mal hatten bereits Streiks im Tarifkonflikt mit dem Bodenpersonal die Berliner Flughäfen lahmgelegt, nun ist der Streit beigelegt. Zwischen den Arbeitgebern und der Gewerkschaft ver.di hat es eine Einigung gegeben.
  6. Tausende Risse im Reaktordruckbehälter - zumindest auf deutscher Seite ist man sich sicher: Das belgische Atomkraftwerk Tihange 2 ist ein Sicherheitsrisiko. Doch ausgerechnet Deutschland sorgt für den Weiterbetrieb des "Bröckelreaktors". Von J. Döschner.
  7. Nach der Atomkatastrophe von Fukushima vor sechs Jahren kehrt Japan langsam wieder zur Atomenergie zurück: Nach einem Urteil des Obersten Gerichts in Osaka dürfen zwei Reaktoren wieder angefahren werden. Dagegen protestierten Atomkraftgegner und Umweltschützer.
  8. Mossul ist für Zivilisten ein gefährlicher Ort - und er wird immer gefährlicher. Selbst vermeintlich sichere Orte bieten keinen Schutz mehr, sagt jetzt Amnesty International - und erhebt schwere Vorwürfe gegen irakische Streitkräfte und die US-geführte Koalition.
  9. Scotland Yard zweifelt an einer Verbindung des Attentäters von London zur IS-Terrormiliz. Es gebe auch keinen Beleg dafür, dass er sich im Gefängnis radikalisiert habe. Eindeutig habe er aber Interesse am Dschihad gehabt. Der IS hatte den Anschlag für sich reklamiert.
  10. Bundestagspräsident Lammert hat das türkische Verfassungsreferendum als "Putsch gegen die eigene Verfassung" kritisiert. Bei einer Veranstaltung der Linksfraktion verteidigte er die Politik der Bundesregierung. Gastgeberin Wagenknecht nannte Erdogan einen "Terroristen".
Dienstag, 28. März 2017