Verwenden Sie unser Kontaktformular
Lippertsreute - dem See ganz nah - Erholungsort
Wählen Sie aus..
Aktuelles Blättle

Lippertsreute
Landwirt Richard Metzger steigt aus dem Vorhaben aus und will den Betrieb einer Biogasanlage nicht übernehmen. Das Unternehmen "solarcomplex", Singen, muss nach einem neuen Betreiber Ausschau halten oder aber auf eine andere Energieform für den Betrieb einer Anlage zurückgreifen. Metzger hatte - wie berichtet - bereits Mitte Januar angekündigt, dass er nochmals rechnen werde. Er hat sich nun entschieden, Mais und Grünroggen nicht zu verbrennen, sondern auf dem Markt zu verkaufen. Der Grund: Die Weltmarktpreise sind wieder erheblich gestiegen. Für Metzger ist das Marktgeschäft also wieder lukrativer geworden. Betriebswirtschaftliche Gründe sind damit für ihn ausschlaggebend gewesen, sich von der Biogasanlage zurück zu ziehen. Das Interesse am Bezug von Nahwärme im Stadtteil Lippertsreute ist nicht schlecht. 40 Haushalte hatten sich - zwar noch nicht vertraglich - für die Abnahme von Nahwärme aus der Anlage bereit erklärt. Als weitere Energie soll von der Anlage auch Strom ins öffentliche Netz eingespeist werden.
Freitag, 14. August 2020